Der 1984 von Lübecker Seefahrern und der Seefahrt verbundenen Menschen gegründete Verein führt den Namen Feuerschiff für Lübeck e. V. und ist in das Vereinsregister eingetragen worden. Sitz des Vereins ist die Hansestadt Lübeck. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des "Abschnittes Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Alle Tätigkeiten der aktiven Vereinsmitglieder erfolgen ehrenamtlich.

Die Fehmarnbelt auf der Trave in Höhe der ehemaligen Herrenbrücke
Ziel und Aufgabe des Fördervereins ist es, das Feuerschiff "FEHMARNBELT" als technisches Museum so lange wie möglich funktionstüchtig und fahrbereit zu halten.